Fällt dir nix mehr ein …. ?

Motawa10der Autor

Werbung

In den letzten Wochen war ich sehr zurückhaltend mit neuen Posts, da ich mir selbst mal die Frage gestellt habe, ob das, was ich damals mit YouTube und Blog erreichen wollte inzwischen erreicht ist und was das dann für mich bedeuten würde.

Nach wie vor vermisse ich grade zu den einfachsten Themen im Computer-Hardware Bereich ein paar Videos. Je komplexer die Themen werden, desto einfacher scheint es vielen Creatorn zu fallen dies zu erklären. Woran es manchmal hapert sind die Grundlagen.

Manchmal sind diese dann noch mit den rudimentärsten physikalischen Gesetzen gekoppelt und dann wird es auch schon schwierig, einfache Antworten auf manchmal sehr komplexe Fragestellungen zu finden. Hier hätte ich also noch viel Arbeit vor mir.

Die Frage “ Wie baue ich einen PC“ haben in den letzten Jahren vor mir, nach mir mir und zeitgleich mit mir viele „Autoren“ aufgegriffen und dazu tausende von Artikel verfasst, geschrieben, aktualisiert und verbessert. Auch hier ist die „Qualität“ der Artikel, Videos und Fotos unterschiedlich, genauso wie das Klientel, welches sich dies angeschaut und durchgelesen hat.

Auch hier könnte man sicher noch einiges an Videos drehen oder Anleitungen schreiben.

Kommen wir zu dem, was mich noch mehr daran hindert hier noch mehr zum Thema zu schreiben. Ich selbst habe das Gefühl, dass ich perfekter in meiner „Arbeit“ werden müsste. Auch wenn ich objektiv betrachtet meilenweit davon entfernt bin „perfekt“ zu sein. Und grade dies hat mich gehindert weiter an diesen Projekten zu arbeiten.

Selbst den Herstellern und Agenturen waren authentische Videos irgendwann nicht mehr gut genug. Und auch wenn diese Videos sehr gut liefen und auch heute noch im Unterricht gezeigt werden, es reichte ihnen nicht. Zudem darf das Ganze natürlich nichts kosten.

Darunter leidet natürlich dann auch irgendwann meine „Motivation“. Diese war von Anfang an nicht aufs Geld verdienen gerichtet sondern eher eine „Beschäftigungstherapie“ aber die Mentalität einiger Agenturen und Herstellerfirmen ist für mich heute nicht mehr nachvollziehbar.

Ich werde nun also meinen Blick etwas weiter schweifen lassen, ab und zu mal eine kurze Geschichte einfliessen lassen oder eine Erzählung aus dem „Real Life“, dann macht mir der Rest sicher auch wieder mehr Spaß und auch der Kontakt zu Werbeagenturen lässt sich sicher mal in dem ein-oder anderen Blogpost verewigen, natürlich ohne das diese persönlich genannt werden müssen.

Es bleibt jedem frei sich selbst in den folgenden Geschichten und Erzählungen zu finden oder seine Kolleg(Inn)en zu vermuten. Namen wird es hier nicht geben. Aber seien sie versichert, jede dieser Geschichten ist echt und auch genauso passiert.

 

Liebe Grüße

Mo

 

Über den Autor

admin
Du findest mich auch auf Google+

Kommentar hinterlassen zu "Fällt dir nix mehr ein …. ?"

Kommentar verfassen